Bockdoppelflinten

Bestellen Sie bei Waffen Niederhausen bequem online Ihre Bockdoppelflinte. Mit Bockflinten von namhaften Herstellern wie Browning, Fabarm, Brenner, Mercury oder Forest Favorite werden die Anforderungen ambitionierter Jäger wie auch Sportschützen befriedigt.

Informationen & Beratung
Was ist eine Bockdoppelflinte?
Eine Bockdoppelflinte (BDF), auch Bockflinte genannt ist eine Flinte mit zwei übereinanderliegenden Läufen. Eine Bockdoppelflinte ist waffenrechtlich ein Einzellader, da aus jedem Lauf nur eine Patrone verschossen werden kann, bevor nachgeladen werden muss.
Welche Bezeichnungen (Synonyme) gibt es für Bockdoppelflinten?
Bockflinte. In vielen Jagdlehrbüchern und Kursen wird der Begriff Bockflinte als „richtige“ Bezeichnung gelehrt, da Bock- automatisch mindestens zwei Läufe bedinget die „aufgebockt“ werden und der Begriff Bockdoppelflinte somit redundant ist. In der Umgangssprache und im Handel hat sich jedoch der Begriff Bockdoppelflinte durchgesetzt, dieser wird auch vom Gesetzgeber verwendet.
Was ist der Unterschied zwischen eine Bockdoppelflinte und eine Doppelflinte?
Bei einer Bockdoppelflinte sind die Läufe übereinander, bei einer Doppelflinte nebeneinander angeordnet.
Wofür werden Bockdoppelflinten verwendet?
Bockdoppelflinten werden für Jagd und Sport gleichermaßen verwendet. Bei der Jagd ist die Bockdoppelflinte heute die am stärksten verbreitete Flintenart in Deutschland und im Sport ist sie insbesondere in den olympischen Disziplinen Trap und Skeet vertreten.
Welche Kaliber haben Bockdoppelflinten?
In Deutschland hat sich heute nahezu ausschließlich das Kaliber 12 bei Bockdoppelflinten durchgesetzt. Außer bei reinen Sportflinten, die gelegentlich nur für 12/70 ausgelegt werden, sind heute fast alle neuen Flinten für das Kaliber 12/76 ausgelegt. Damit lassen sich nicht nur Patronen in 12/76, sondern auch in 12/70 oder 12/67,5 verschießen. Dies ermöglicht insbesondre dem Jäger eine breite Auswahl an Munition und bietet genügend Leistungsreserven auch bei stärkerem Wild wie Fuchs und Gans.

Neben dem am stärksten verbreiteten Kaliber 12 findet sich gelegentlich insbesondere bei älteren Flinten das Kaliber 16. Zudem werden neue Flinten manchmal auch im weniger verbreiteten Kaliber 20 angeboten. Darüber hinaus gibt es weitere Flintenkaliber die aber in Deutschland nahezu keine Bedeutung besitzen.

Welchen Choke verwende ich bei einer Bockdoppelflinte zum Trapschießen?
Für das sportliche Trapschießen gilt 3/4 Choke unten und Vollchoke oben als gute Orientierungshilfe. Je nach Flinte, Munition und Schützen können aber auch andere Chokes bessere Ergebnisse erzielen. Um die Schrotdeckung der jeweiligen Patrone in Verbindung mit dem gewählten Choke zu überprüfen empfiehlt sich der Schuss auf eine spezielle Schrot Anschussscheibe.
Welchen Choke verwende ich bei einer Bockdoppelflinte zum Skeetschießen?
Für das Skeetschießen ist Cylinder oder 1/4 Choke unten und 1/4 oder 1/2 oben meist zielführend. Aber auch hier kommt es auf viele Faktoren wie Lauflänge und Munition an. Im Zweifelsfall sollte die Deckung auf einer Anschussscheibe überprüft werden.
Was ist der Unterschied zwischen Einabzug und Doppeltem Abzug bei einer Bockdoppelflinte?
Eine Bockdoppelflinte mit Doppelabzug verfügt über zwei Abzüge. Dabei löst der vordere Abzug nur den unteren Lauf aus und der hintere den oberen. Da beide Abzüge mit dem Zeigefinger betätigt werden muss der Schütze zwischen den Schüssen umgreifen, wodurch er Zeit verliert. Bei einer Bockdoppelflinte mit Einabzug werden beide Läufe nacheinander mit nur einem Abzug ausgelöst. Sofern die Flinte nicht über einen Umschalter verfügt, wird zuerst der untere, dann der obere Lauf ausgelöst. Bei Flinten mit Umschalter kann ausgewählt werden, welcher Lauf als Erster auslöst.
Was ist der Vorteil einer Bockdoppelflinte mit Einabzug?
Der zweite Schuss lässt sich schneller abgeben, da der Schütze nicht mit dem Zeigefinger umgreifen muss.
Welcher Lauf bei einer Bockdoppelflinte schießt zuerst?
Sofern die Waffe über keinen Umschalter verfügt, wird immer der untere Lauf zuerst ausgelöst. Bei Waffen mit Umschalter lässt sich wählen, welcher Lauf zuerst schießt.
Welchen Choke verwende ich bei einer Bockdoppelflinte für die Jagd?
Welcher Choke der richtige für welchen jagdlichen Einsatz ist, dürfte bereits Thema bei so mancher Stammtischdiskussion gewesen sein. Umso schwerer fällt es hier eine allgemeingültige Empfehlung zu geben. Grundsätzlich gilt, je näher das Wild, desto weiter der Choke und je weiter das Wild, desto enger der Choke. Für die meisten jagdlichen Situationen hat sich Halbchoke unten und Vollchoke oben oder 1/4 (unten) und 3/4 (oben) bewährt.
Wie kann ich eine Bockdoppelflinten erwerben (kaufen)?
Zum Erwerb von Bockdoppelflinten benötigen Sie in Deutschland einen Jagdschein, eine (gelbe) Waffenbesitzkarte für Sportschützen oder eine (rote) Waffenbesitzkarte für Waffensammler oder Waffensachverständige.

Weitere Infos siehe Erwerbsvoraussetzungen. .

Welche Hersteller von Bockdoppelflinten gibt es?
Nachfolgend geben wir Ihnen eine Marktübersicht über die wichtigsten Hersteller und Marken von Bockdoppelflinten, die Sie in unserem Onlineshop kaufen können:

Browning

Browning bietet mit den Modellserien B525 und B725 eine Vielzahl von Modellen für Jagd und Sport an. Preislich liegen die Flinten im mittleren bis gehobenen Preissegment. Wir haben ständig eine Auswahl von Browning Flinten lagernd, können aber auch im Kundenauftrag aus dem breiten Browning Sortiment für Sie bestellen und lassen so keine Wünsche offen.

Fabarm

Der italienische Hersteller Fabarm ist insbesondere für seine Vorderschaftrepetier- und Selbstladeflinten bekannt, fertigt darüber hinaus aber auch hochwertige Bockdoppelflinten für Jagd und Sport. Mit der Fabarm ELOS B Black Initial bieten wir eine qualitativ hochwertige Flinte eines italienischen Herstellers an zu einem Preis der sonst nur bei türkischen Herstellern möglich ist. Andere Fabarm Bockdoppelflinten können wir auf Kundenwunsch für Sie bestellen.

Brenner

Die Marke Brenner ist bekannt für seine BF18 Flintenserie. Die Serie basiert technisch auf der Beretta 686 und verfügt über eine Stahlbasküle. Die Flinten sind Preislich im oberen Einstiegs- bis Mittleren-Preissegment angesiedelt und bieten eine sehr gute Verarbeitung und Ausstattung. Brenner erfüllt mit seinen unterschiedlichen Modellen sowohl die Bedürfnisse der Sportschützen (Brenner BF20 Supersport) sowie der Jäger (BF18 white und BF18 black). Alle Brenner Flinten werden mit Ejektor, 5-Wechselchokes, Stahlschrotbeschuss, Leuchtkorn und Koffer geliefert.

Hubertus Bayard

Hubertus Bayard dürfte fast jedem Jungjäger bekannt sein, unter dieser Marke werden seit Jahrzehnten solide Jungjägerflinten mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis vertrieben. Das Modell Hubertus Bayard Jagd kommt mit der üblichen Ausstattung mit Extractor, das Modell Hubertus Bayard De Lux verfügt u.a. über einen Ejektor und eine verstellbare Schaftkappe.

Mercury

Unter der Marke Mercury werden günstige Einsteiger-Flinten vertrieben. Mercury Flinten sind besonders interessant für preisbewusste Jungjäger.

Gladius

Unter Gladius werden günstige Flinten, insbesondere für die Bedürfnisse von Jungjägern, vertrieben.

Forest Favorite

Unter der Marke Forest Favorite werden günstige Jungjägerflinten vertrieben, zudem bietet Forest Favorite mit der Forest Favorite schwarz eine kurze führige Flinte mit Cylinderchokes für Sport und Nachsuche.

Kofs

Der Türkische Hersteller Kofs ist erst seit kurzen auf dem deutschen Markt erhältlich und bisher nur mit seiner Kofs Zenith SX vertreten. Diese Flinte besitzt ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und zudem ein für die Preisklasse durchaus überdurchschnittlich ansprechendes Äußeres.

Was sind Pufferpatronen und wofür werden diese benötigt?
Pufferpatronen sind Dummy-Patronen die wie richtige Munition in die Waffe geladen werden kann. Pufferpatronen besitzen anstelle eines Zündhütchens meist eine Kunststoff-/Gummieinlage oder eine gefederte Aluminium-/ Messing-Einlage, welche die Energie des Schlagbolzens abfedert. Pufferpatronen werden verwendet um beim Trockentraining den Schlagbolzen zu schonen oder bei Kipplaufwaffen, wie Doppelflinten, oder Bockdoppelflinten zum Entspannen der Schlagbolzen.
Was ist ein Extractor?
Ein Extractor hebt die Patronenhülse beim Aufklappen der Bockdoppelflinte an, so dass diese leichter entnommen werden kann.
Was ist ein Ejektor?
Ein Ejektor wirft die abgeschossene(n) Patronenhülse(n) beim aufklappen der Bockdoppelflinte heraus. Diese kann dann mit der Hand aufgefangen werden und in den Hülseneimer oder die Jackentasche befördert werden. Die nicht abgeschossene(n) Patronen(n) bleiben in der Waffe.
Was ist besser Extractor oder Ejektor?
Ob Extractor oder doch lieber Ejektor ist mehr eine Frage der Bequemlichkeit. Für den Sportschützen macht dies beim Ergebnis kein Unterschied und für den Jäger bringt dies nur einen kleinen zeitlichen Vorteil, der meist nicht allzu sehr ins Gewicht fällt. Viele Flinten-Neulinge tun sich oft etwas schwer mit einem Ejektor und bevorzugen eher eine Flinte mit Extractor. Bei unerfahrenen Schützen landen die Patronenhülsen bei Flinten mit Ejektor oft einige Meter hinter dem Schützen. Mit etwas Übung der richtigen Handhabung beim Öffnen sind diese Fehler jedoch meist schnell abgestellt und der Schütze fängt die Hülsen sicher beim Öffnen der Flinte. Dafür spart der Schütze sich das Herausziehen der einzelnen Hülsen. Tipp: Leihen Sie sich nach Möglichkeit auf dem Flintenschießstand je eine Flinte mit Extractor und Ejektor und probieren Sie aus, was Ihnen besser zusagt.
Welches Zubehör für Bockdoppelflinten gibt es?
Neben einem Futteral, Reinigungsmittel und Flintenriemen empfehlen wir die Verwendung von Pufferpatronen. Flinten die noch kein Leuchtkorn besitzen lassen sich mit dem Browning Bird Buster nachrüsten.
Desc

Artikel 1-8 von 14

Ansicht als Raster Liste
pro Seite
Desc

Artikel 1-8 von 14

Ansicht als Raster Liste
pro Seite
To Top